Innovation fürs Gebäude

Partner für Elektroinstallation seit 1949

FI-Steckdosen

Im Fokus der DIN VDE 0664-50 (VDE 0664-50) stehen Fehlerstromschutzschalter (RCD) für die Montage mit zweipoligen Schutzkontaktsteckdosen in Hausinstallationen oder ähnlichen Anwendungen.

Fehlerströme stellen eine ernste, unsichtbare Gefahr dar, die für Menschen und Tiere tödlich sein kann. Sie entstehen durch schadhafte Kabel, defekte Elektrogeräte oder Feuchtigkeit. Bei Neubauten ist ein in die Installation integrierter Fehlerstromschutzn vorgeschrieben. In älteren Gebäuden hingegen fehlt der Fehlerstromschutz häufig. Hier kommen Lösungen zur Nachrüstung zum Zug – vor allem dort, wo das Risiko besonders groß ist: im Bad, im Kinderzimmer, in der Küche und im Außenbereich. Die Gira FI-Schutzsteckdose und der Gira FI-Schutzschalter bieten eine einfache und sichere Möglichkeit der Nachrüstung. Als Funktionseinsätze im Gira System 55 können sie mit allen entsprechenden Abdeckrahmen der Gira Schalterprogramme kombiniert werden.

Features:

  • Mehr Sicherheit: Schutz von Mensch und Tier gegen Überströme
  • Einfach zu installieren: dank Krallen oder Schraubbefestigung
  • Kostensparend: Mit Ausgang für weitere geschützte SCHUKO-Steckdose
  • Einfach nachrüstbar: SCHUKO-Steckdose und FI-Schalter in einem Gerät
  • Attraktives Design: optimal angepasst an die Gira Einsätze